Aktuelles

Neue Broschüre über Kulturkofferprojekt

Im Januar druckfrisch eingetroffen ist die neue Broschüre „Vom Dampf ablassen und Lunte riechen. Ein inklusives Museumsprojekt“. Randvoll mit Fotos und Zeichnungen, die in den Workshops entstanden, klärt sie über Sprichwörter und ihre Bedeutungen auf und bietet Einblicke in die Arbeit vor Ort. Gemeinsam mit der Rüsselsheimer Künstlerin Doro Hofmann und den Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e.V. initiierte das Museum das Kulturkofferprojekt über die Bedeutung und Geschichte von Sprichwörtern und Redewendungen, das im Oktober 2020 in der Rüsselsheimer Festung stattfand. Die Broschüre ist unentgeltlich über das Museum zu beziehen, Interessierte wenden sich bitte telefonisch unter Tel.: 06142/832950 oder per E-Mail museum@ruesselsheim.de an das Sekretariat.

Wer über bewegte Bilder einen Blick in die Workshops werfen möchte, kann dies hier tun:

„Vom Dampf ablassen und Lunte riechen. Sprichwörter und Redewendungen im Museum entdecken"

Wer weiß schon, warum es „auf den Hund gekommen“ heißt und was „Lunte riechen“ mit der Festung zu tun hat? Bekannten und weniger bekannten Redewendungen waren die Teilnehmenden des Kulturkofferprojekts des Stadt- und Industriemuseums auf der Spur. Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung sowie Menschen mit Unterstützungsbedarf waren im Oktober an drei Samstagen im Museum zu Gast, entdeckten die Ausstellung und setzten sich kreativ mit Sprichwörtern, ihrer Herkunft und Bedeutung auseinander. Mit Hilfe von Theaterarbeit, als „Wort-Schatz-Finder“ sowie malend und zeichnend probierten sie verschiedene kreative Zugänge zu den Redewendungen aus. Eine vierte Gruppe dokumentierte als „Reporter*innen“ das Geschehen in den Workshops: Anhand der Fotos und Arbeitsergebnisse entsteht eine bunte Broschüre.

Kooperationspartner des Museums ist in diesem Projekt die Werkstatt für Behinderte Rhein-Main e.V.

 

Link zur Projektbeschreibung auf der Seite der Kulturkoffer:

https://kulturkoffer.hessen.de/dampf-lunte/

 

Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Koordiniert von der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e. V.