Neues hinter jeder Ecke

Aktuelles

So. 23. September, 12 bis 18 Uhr
“So gut wie alt”
Workshop – Einmal selbst Restaurator*in sein

Mit dem mitgebrachten zerbrochenen Lieblings- oder Familienerbstück, aus Glas oder Keramik, unter fachlicher Anleitung für einen Tag selbst zum Restaurator oder zur Restauratorin werden. Inspiration hierzu bieten wir im ersten Teil der Veranstaltung. Hier werden Exponate unter die Lupe genommen, die neben ihrer ursprünglichen Vergangenheit auch noch eine jüngere haben – und zwar eine in der Restaurierungswerkstatt. Wir verschaffen einen kurzen Einblick in Technik und Geschichte der Restaurierung an unseren originalen Exponaten – und wer weiß, vielleicht wird in Zukunft auf kulturellen Ausflügen die ein oder andere versteckte Restaurierung souverän entdeckt.

Teilnahmebeitrag: 15,00 Euro
Teilnahmebegrenzung, deshalb Kartenvorverkauf

Fr. 5. Oktober, 14 bis 16 Uhr
Hier nähen die Profis!
Vorführung

Was uns wichtig ist, muss unterwegs gut gesichert sein: Die WfB Rhein Main produzieren eigentlich hochspezialisierte Sicherungsgurte für Luftfracht. In der Mitmachausstellung zeigen Mitarbeitende an einer Industrienähmaschine ihre Facharbeit und stellen „Gurte“ im Taschenformat her: Die live gefertigten Schlüsselanhänger können von den Zuschauern mitgenommen werden. Wir freuen uns über eine Spende.

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten. Im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der Festung am 30. November nachmittags ist der Eintritt frei.

Weitere Vorführtermine, jeweils 14 bis 16 Uhr: Fr. 12. Oktober, Fr. 30. November, Fr. 4. Januar und Fr. 26. April

Sa. 13. Oktober, 12 bis 16 Uhr
Auf die Plätze! – Städtische Freiräume in Gestaltung und Nutzung
Fotoworkshop mit Frank Möllenberg

Vielfältig in Ausformung und Entstehungsgeschichte sind die öffentlichen Plätze im Rüsselsheimer Stadtkern. Während die einen längst zum lieb gewordenen Bestand gehören, befinden sich andere noch in der Diskussion. Mal sind sie Orte der Begegnung, mal funktionieren sie als Durchgangsraum. Zu unterschiedlichen Zeiten entstanden und über die Jahre verändert, lässt sich nicht immer zurückverfolgen, welche planerische Idee hinter der Platzgestaltung steht. Sichtbar aber ist ihre heutige Nutzung und Möblierung.

Im Fotoworkshop unter der Leitung des Fotografen Frank Möllenberg werden verschiedene Plätze ins Visier genommen. Fachleute des Fachbereichs Umwelt und Planung führen in die Thematik ein: Welche Rolle spielen Plätze für die Urbanität? Welche Hinweise auf die Nutzung gibt die Gestaltung des Platzes?

Stehen am ersten Tag eher die Information, Besichtigung und erste fotografische Skizzen im Vordergrund, soll am zweiten Tag das eigene Konzept umgesetzt werden. Auf den Tisch gelegt und ausführlich besprochen werden schließlich alle so entstandenen Fotografien am dritten Tag des Workshops. Eine ansprechende Präsentation der Ergebnisse soll folgen.

Treffpunkt beim ersten Termin: Lesesaal des Stadtarchivs

Fortsetzungstermine: 14. Oktober, 11 bis 15 Uhr; 3. November, 11 bis 15 Uhr

Teilnahmebeitrag: 60,00 Euro für drei Termine, zu zahlen bei der Anmeldung, ab 14 Tage vor der Veranstaltung fallen Stornogebühren in Höhe von 10,00 Euro an. Bei Absagen ab einer Woche vorher wird der gesamte Teilnahmebeitrag einbehalten.

Teilnahmebegrenzung, Voranmeldung notwendig

Di. 16. Oktober, 14 bis 17 Uhr
Tausendfaden-Treff
Der Werkstatttreff zur Mitmachausstellung

Schon mal den eigenen Fan-Schal gestrickt? Oder Perlenarmbänder geknüpft und textile Grußkarten gebastelt? Und wie flickt und stopft man eigentlich die Lieblingsklamotten? Unter fachkundiger Anleitung erhalten die Besucherinnen und Besucher Dienstagnachmittags in unserem kostenlosen Handarbeitstreff nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern sammeln fadenfrohe Praxiserfahrung. Zu wechselnden Themen wird gestrickt, gestickt und vieles mehr. Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse sind willkommen, eigene Ideen und Techniken aus allen Kulturen dürfen gerne eingebracht und vorgestellt werden. Kinder können ebenso teilnehmen wie Erwachsene, dem Nachwuchs steht aber auch die Mitmachausstellung offen, während Eltern oder Großeltern im Textiltreff werkeln.

Eintritt frei

Thema des Termins: Kleine Perlen, großer Auftritt – Schmuck: Armbänder aus Perlenweberei, Ketten
Nächster Termin: 30. Oktober



Das Jahresprogramm 2018 erhalten Sie sowohl an der Museumskasse als auch im Rathaus und an weiteren öffentlichen Auslagen sowie hier als Download.