Neues hinter jeder Ecke

Aktuelles

Do. 22. November, 19 Uhr
Lyrikabend 03 mit Thomas Adamczak
Lesung

Im Zentrum des dritten Lyrikabends steht das politische Gedicht. Der Rüsselsheimer Illustrator Bengt Fosshag wird wieder einige Gedichte illustrieren, die Ergebnisse werden am Veranstaltungsabend gezeigt. Sie sind in kleiner Auflage über den Kunstverein käuflich zu erwerben.

Eine Veranstaltung des Kunstvereins Rüsselsheim e.V.

Teilnahmebeitrag: 7,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro
für Mitglieder des Kunstvereins frei

Fr. 23. November, 18 Uhr
Die Festung im Fackelschein
Nachtführung durch die Festung Rüsselsheim

Der Termin ist bereits ausgebucht!

Die Festung Rüsselsheim ist vielen Bewohnerinnen und Bewohnern der Region ein Begriff. Bei einer abendlichen Fackelführung präsentiert sie sich jedoch in gänzlich anderem Licht: Im Schein der Fackeln erfahren Sie mehr über Landsknechte, Festungskommandanten und die bewegte Geschichte einer der bedeutendsten militärischen Anlagen im frühneuzeitlichen Hessen. Wie lebten die Menschen außerhalb und innerhalb der Wälle? Welche Rolle spielte die Festung in den Kriegen? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen auf eine besondere Zeitreise und nehmen bei dem Rundgang durch die dunklen Wallanlagen und Festungsgräben auch sonst nicht zugängliche Räume der Festung in Augenschein.

Treffpunkt: Haupteingang Museum
Teilnahmebeitrag: 6,00 Euro
Teilnahmebegrenzung, deshalb Kartenvorverkauf
Teilnahme auf eigene Gefahr!

Weitere Termine: 2. Dezember, 16. Dezember, 26. Dezember und 4. Januar

So. 25. November, 10 bis 12 Uhr, 12.30 bis 14.30 Uhr, 15 bis 17 Uhr
Kinder, wir machen blau!
2-stündige Workshops für Kinder ab 8 Jahren

Einen Sonntag lang stellt Tanja Muth ihre Küpe, einen Bottich zum Blau-Färben, im Museum auf. In drei Gruppen erfahren Kinder alles rund um Naturfasern und deren Färbung. Außerdem wird ein eigenes T-Shirt oder Tuch gefärbt und dabei mit Mustern versehen.

T-Shirt oder Tuch sind selbst mitzubringen, müssen aus Naturfasern (z.B. Baumwolle) und vorher gewaschen worden sein. Das Tragen alter Kleidung wird empfohlen. Vor oder nach dem Workshop berechtigt die Teilnahme auch zum Besuch der Mitmachausstellung.

Teilnahmebeitrag inkl. Ausstellungseintritt: 13 Euro
Pro Workshop können bis zu 10 Kinder teilnehmen, Voranmeldung ist nötig

Di. 27. November, 14 bis 17 Uhr
Tausendfaden-Treff
Der Werkstatttreff zur Mitmachausstellung

Schon mal den eigenen Fan-Schal gestrickt? Oder Perlenarmbänder geknüpft und textile Grußkarten gebastelt? Und wie flickt und stopft man eigentlich die Lieblingsklamotten? Unter fachkundiger Anleitung erhalten die Besucherinnen und Besucher Dienstagnachmittags in unserem kostenlosen Handarbeitstreff nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern sammeln fadenfrohe Praxiserfahrung. Zu wechselnden Themen wird gestrickt, gestickt und vieles mehr. Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse sind willkommen, eigene Ideen und Techniken aus allen Kulturen dürfen gerne eingebracht und vorgestellt werden. Kinder können ebenso teilnehmen wie Erwachsene, dem Nachwuchs steht aber auch die Mitmachausstellung offen, während Eltern oder Großeltern im Textiltreff werkeln.

Eintritt frei

Thema des Termins: Weihnachtsdeko, Weihnachtsgrußkarten, Geschenkanhänger
Nächster Termin: 11. Dezember

Fr. 30. November, 14 bis 16 Uhr
Hier nähen die Profis!
Vorführung

Was uns wichtig ist, muss unterwegs gut gesichert sein: Die WfB Rhein Main produzieren eigentlich hochspezialisierte Sicherungsgurte für Luftfracht. In der Mitmachausstellung zeigen Mitarbeitende an einer Industrienähmaschine ihre Facharbeit und stellen „Gurte“ im Taschenformat her: Die live gefertigten Schlüsselanhänger können von den Zuschauern mitgenommen werden. Wir freuen uns über eine Spende.

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten. Im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der Festung am 30. November nachmittags ist der Eintritt frei.

Weitere Vorführtermine, jeweils 14 bis 16 Uhr: Fr. 4. Januar und Fr. 26. April



Das Jahresprogramm 2018 erhalten Sie sowohl an der Museumskasse als auch im Rathaus und an weiteren öffentlichen Auslagen sowie hier als Download.