Eine Reise durch Raum und Zahl

Eine Reise durch Raum und Zahl

Mathematik zum Mitmachen, Staunen, Entdecken und Weiterdenken

25. April 2015 bis 31. Januar 2016

Die Ausstellung wird aufgrund des großen Zuspruchs bis zum 31. Januar 2016 verlängert.

In Mathematik steckt jede Menge Leben und im Leben jede Menge Mathematik. Mathematik durchzieht alle Bereiche unseres Daseins – heute genauso wie in der gesamten Geschichte der Menschheit. Die Ausstellung führt auf unterhaltsame Weise in die Welt der Mathematik ein.

An über 60 Exponaten kann geschätzt, geknobelt und experimentiert werden. Und wer bisher dachte, Mathe sei langweilig und lebensfern, der wird hier eines Besseren belehrt. Die Ausstellung zeigt, dass diese Wissenschaft keine trockene Materie ist, sondern eine faszinierende Welt erschließt.

Für wen ist die Ausstellung gedacht? Sie ist generell für alle Menschen interessant, die mehr über Mathematik erfahren möchten und die Spaß am Experimentieren haben. Sie motiviert dazu, sich mit mathematischen Fragestellungen auseinander zu setzen. Geeignet ist sie für Kinder ab der dritten Klasse, Jugendliche und Erwachsene. Darüber hinaus kann sie Lehrerinnen und Lehrern Anregungen und Beispiele für die Gestaltung eines lebendigen Mathematikunterrichts geben.

Themen der Ausstellung:

Alles was zählt – und mehr Zahlen: Eigenschaften und Muster

Das hängt ganz davon ab! Funktionen in der Mathematik

Ganz genau oder ungefähr? Messen, Schätzen, Optimieren

Alle Angaben ohne Gewähr – Zufall und Wahrscheinlichkeit

Musterhaft und formvollendet: Symmetrie, Flächen und Körper…

„quod erat demonstrandum“ oder „was zu beweisen war“ – Beweise in der Mathematik

Alles nur ein Spiel? Das Spielerische in der Mathematik

Eine Ausstellung des Instituts für Mathematik
der Johannes Gutenberg Universität Mainz




Die Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung finden Sie hier: