illust_ratio 5 mit Arbeiten von Nora Krug

Illust_ratio 5

Der Kunstverein Rüsselsheim und Kultur123 zeigen im Verbund mit dem Stadt- und Industriemuseum Werke der Illustratorin Nora Krug, New York

Vernissage, 10.10. 2014, 19 Uhr
Die Künstlerin ist anwesend.
Werkeinführung: Prof. Felix Scheinberger, Kunsthochschule Münster

Ausstellung, 11.10. 2014 bis 9. 11. 2014
Ort: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim

Nora Krug ist eine Autorin und Illustratorin deren Arbeiten unter anderem in der New York Times, der Monde Diplomatique, dem Guardian sowie in Sammelbändern von Carlsen, Chronicle Books und Houghton Mifflin Harcourt erschienen. Ihre Graphic Novel Red Riding Hood Redux und das Künstlerbuch Shadow Atlas sind Teil der Sammlung der Library of Congress in Washington D.C., und ihre Animationen wurden für das Sundance Film Festival in Utah ausgewählt. Krugs Bildergeschichten wurden mit drei Goldmedaillen der Society of Illustrators und einem Silver Cube des New York Art Director Clubs ausgezeichnet, und ihre illustrierte Kurzbiografie Kamikaze wurde für Houghton Mifflins literarische Bände Best American Comics und Best American Non-Required Reading ausgewählt. Krug gewann Stipendien der Guggenheim Foundation, der Maurice Sendak Foundation, der Pollock-Krasner Foundation, der Fulbright Kommission und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Sie erlangte einen Bachelor of Arts (honours) von dem von Paul McCartney gegründeten Liverpool Institute for Performing Arts, ein Diplom in Kommunikationsdesign von der Universität der Künste Berlin und einen Master in Illustration as a Visual Essay an der School of Visual Arts in New York City. Krug ist Professorin an der Parsons The New School for Design in New York City.

Eintritt frei
Geöffnet zu den üblichen Museumsöffnungszeiten

www.nora-krug.com
www.kunstvereinruesselsheim.de
www.illust-ratio.de

Bild: Nora Krug

krug_a20_1_.jpg